mandag, januar 16, 2012

Lyrik im ausland: 25.01.2012

Die “Lyrik im ausland” 2012 eröffnen mit ihren Lesungen:

Esther Dischereit, Cia Rinne & Martin Glaz Serup.

Geöffnet ab 20h, Beginn der Veranstaltung um 21h. Eintritt: 5 Euro

Esther Dischereit, geboren 1952, lebt als Lyrikerin, Erzählerin, Essayistin, Theater- und Hörstückautorin in Berlin. Ihre Veröffentlichungen waren zuletzt “Vor den Hohen Feiertagen gab es ein Flüstern und Rascheln im Haus” (2009) und “Der Morgen an dem der Zeitungsträger” (2007).

Cia Rinne, geboren 1973, lebt in Berlin. Als Autorin schreibt sie insbesondere visuelle Poesie und konzeptuelle mehrsprachige Texte. Zuletzt erschienen von ihr “notes for soloists” (2009) und, zusammen mit dem Photographen Joakim Eskildsen, 2007 die Dokumentation “Die Romareisen”.

Martin Glaz Serup, geboren 1978, ist unter anderem als Lyriker, Herausgeber, Kinderbuchautor und Universitätsdozent in Dänemark tätig. Seine letzten Lyrikveröffentlichungen waren “Trafikken er uvirkelig” (2007) und das Langgedicht “Marken” (2010), das auch auf Englisch und Deutsch vorliegt.

Ingen kommentarer: